Seit genau 3 Jahren werden in Schweinfurt Lebensmittel vor der Mülltonne gerettet

Seit genau drei Jahren werden in Schweinfurt Lebensmittel vor der Mülltonne gerettet

SCHWEINFURT – Vor drei Jahren wurde der Grundstein für den heutigen Verein und lebensmittel-retten+fair-teilen e.V. und die Ausgabestelle in der Kreuzstraße 7 (nahe Bahnhof) gelegt.

Am 15.02.2015 gab es das erste Treffen der Lebensmittel-Retter in Schweinfurt, damals noch unter dem Namen Foodsharing im Stattbahnhof. Organisiert von Nine Burger und Birgit Rassbach (1. Vorsitzende, lebensmittel-retten+fair-teilen e.V.), die seit drei Jahren sehr viel ehrenamtliche Arbeit investieren, um die Lebensmittel vor der Mülltonne zu retten.

Zuerst wurden die Lebensmittel über die Kühlschränke im Vorgarten und dann über die Garage in der Birkenstraße fair-teilt. Seit 22.11.2017 gibt es endlich die Ausgabestelle in der Kreuzstraße 7 in 97424 Schweinfurt.

Das will das Team von lebensmittel-retten+fair-teilen e.V. zum Anlass nehmen, um ein bisschen zu feiern. Es gibt am heutigen Donnerstag in der Ausgabestelle für gerettete Lebensmittel ein kleines Dankeschön-Geschenk für jeden registrierten Abholer, der heute kommt.

Am Abend ab 19.30 Uhr gibt es dann für alle Interessierten ein Infotreffen im indischen Restaurant Mumbai in der Raiffeisenstraße 28 in 97469 Gochsheim.
www.facebook.com/events/222433951659555/

Es werden noch viele ehrenamtliche Helfer und Mitglieder gesucht, aber natürlich auch immer wieder Leute und Betriebe, welche die Lebensmittel spenden.
In letzter Zeit kommen immer wieder Leute mit Wohnungsauflösungen, die privat noch haltbare Lebensmittel bringen, was den Verein und die Bedürftigen sehr freut.

Wer nicht selbst „körperlich“ oder „zeitmäßig“ helfen kann, könnte vielleicht als Lebensmittel-Retter-Pate mit einer kleinen monatlichen Spende ab 5 € helfen, die Unkosten für die Ausgabestelle zu tragen. Es wäre für den Verein eine große Erleichterung, wenn durch Spenden wenigstens ein Teil der Unkosten jeden Monat gedeckt wären.

Werde auch DU Lebensmittel-Retter-Pate

Auch die Sammlung von noch tragbaren, sauberen Schuhen, die man an Kolbing Recycling einsendet, hilft dabei, die Betriebskostenabgabe für die Bedürftigen möglichst gering zu halten.

lebensmittel-retten+fair-teilen e.V.
Kontodaten:
Bankhaus Max Flessa KG, Schweinfurt,
IBAN: DE89 7933 0111 0000 0018 01
BIC: FLESDEMMXXX

Hier der Link zu einem früheren Bericht:

In der Schweinfurter Kreuzstraße werden ab sofort gerettete Lebensmittel fair verteilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.