Helft uns helfen!


Liebe Leute Einiges hat sich seit unserer Vereinsgründung getan.
Wir haben inzwischen über 80 registrierte Kunden (Bedürftige und nicht Bedürftige), die bei uns die geretteten Lebensmittel abholen.
Es haben sich über 20 aktive Mitglieder zusammen gefunden um das ganze zu organisieren.
Und trotzdem brauchen wir eure Hilfe und Unterstützung, sei es als Kunde oder aktiver Lebensmittel-Retter (aktives Mitglied), Fördermitglied oder auch nur zum weitersagen, wir wachsen durch die Mundpropaganda.
Als nächsten grossen Schritt möchten wir unsere Lebensmittel-Ausgabe aus der Garage raus bekommen und haben auch schon einen Laden (Fair-Teiler) in Aussicht.
Wenn alles klappt können wir einen fast 10jährigen Leerstand in Schweinfurt endlich wieder beleben.
Als kleiner gemeinnütziger, steuerbegünstiger Verein wird das für uns ein RIESENSCHRITT sein.
Ich zähle jetzt einfach mal auf, was wir so brauchen werden in der nächsten Zeit.
Vielleicht hat ja irgendeiner was übrig oder kennt jemanden, der was weiß, wo etwas aus einer Auflösung weg soll, dann meldet euch bitte bei uns.
  • Ladenregale für den Lager- und Ausgabebereich
  • Hilfe bei der Renovierung des Ladens.
  • Hilfe beim Transport einer schon zerlegten Bäckerei-Theke und jemanden, der die Kältetechnik anschließen kann.
  • IFCO-Klappkisten, bzw. lebensmittelechte Stapelkisten, E1, E2, E3 Kisten, Brotkisten für unsere Abholungen und den Bearbeitungs- und Verteilbereich.
  • Kühlboxen, da sich unsere durch die Dauerbelastung langsam verabschieden.
  • Edelstahltische und Unterschränke (eventuell aus Metzgerei- oder Gaststättenküchenauflösungen oder -Renovierungen)
  • alle Büromaterialien, vom Locher, Hefter, Druckepapier,….
  • Staubsauger, Waschmaschine, Laptop, PC, Fußbodenwischer, Schrupper, Abzieher, Putzmittel, Wandfarbe (abwaschbar, wegen Vorschriften der Lebensmittelkontrolle), ….
  • Hubwagen und elektrischer Hochhubwagen zum transportieren, ent- und beladen
  • Rolluntersätze für die Körbe
  • Lebensmittelzangen, Schöpflöffel, große Löffel, große Gabeln und weiteres Geschirr für die Zubereitung und Ausgabe

    Es zieht sich für uns gefühlt alles ziemlich in die Länge, da wir auf das Registergericht und das Finanzamt warten müssen, bevor wir ein Konto beantragen können und in den Sommerferien alles ewig dauert.
    Aber wir haben eigentlich in den vergangenen 3 Wochen riesige Fortschritte gemacht.
    Wir freuen uns wenn wir noch mehr Unterstützer und Mithelfer finden.

    UUUNNNDDDDD zum Schluss, ganz wichtig, wenn ihr bedürftige Leute kennt, unbedingt weitersagen.
    Oder wenn wie so oft eine Hemmschwelle da ist, helft ihnen beim Kontakt herstellen und fahrt nachmittags mal kurz bei uns gemeinsam vorbei.
    Viele bräuchten die Lebensmittel, trauen sich aber nicht.
    Danke für eure Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.